Die Bundesrepublik hält seit 1990 unser Volk gefangen!

Die Bundesrepublik hält seit 1990 unser Volk gefangen!

Seit dem 29. September 1990 hält die Bundesrepublik unser Volk und alle Bewohner dieses Gebiets „gefangen“. Die Bundesrepublik und ihr Grundgesetz, unterliegen auch nach dem 3. Oktober 1990 „Vorbehaltsrechten“ der alliierten Siegermächte. Die Bundesrepublik hat sich in den fetten Töpfen und den hohen Stühlen eingerichtet und beutet noch immer die hier lebenden Menschen widerrechtlich aus. Das Volk arbeitet, lebt und wohnt zwar auf seinem 1990 freigegebenen Gebiet mit der Bezeichnung Deutschland, wird rechtlich aber in die Bundesrepublik gezwungen, die mit allen Mitteln versucht eine eigene Administration dieses freigegebenen Deutschland zu verhindern. Der Parteien-Bund der Bundesrepublik setzt sich widerrechtlich an die Stelle der bislang fehlenden Administration von Deutschland und behauptet selbst Deutschland zu sein. Die Bundesrepublik war aber nie, ist nicht und wird auch niemals Deutschland sein. Sie ist nach der Erklärung von Regierungskreisen der Russischen Föderation eine reine Okkupationsverwaltung. Seit 11. Oktober 2015 hat dieses freigegebene Deutschland allerdings eine anfängliche und eigene Administration durch die Verfassunggebende Versammlung erhalten. Dennoch setzt die Bundesrepublik ihren Raubzug fort und verunglimpft alle Menschen die sie durchschaut haben.

Wir sind Deutschland und wir haben mit der Bundesrepublik nur so lange etwas zu tun, bis wir dieses Spektakel nicht mehr mitmachen. Wir können unser Land selbst verwalten und brauchen keine „Abstauber“.

 

 

Kommentare sind geschlossen.