Klarstellung!

Klarstellung!

Liebe Mitbürger,

immer wieder werden die Ratsmitglieder, wie die registrierten Menschen der Verfassunggebende Versammlung, im Netz übel beschimpft und beleidigt. Vergleichbare Vorgänge sind auch durch die Bundesbürger an der Tagesordnung. Das nervt und dient sicherlich nicht der Schaffung einer politischen Basis mit allen Menschen, um dann juristisch aktiver zu werden. Die Reaktionen der Bürger, die unmittelbar in der Versammlung mithelfen und durch Registrierung schon Verfassungsvolk wurden, sind dann auch schon einmal „unter der Gürtellinie“. Menschlich verständlich, richtig ist es aber nicht und dient lediglich den wirklichen politischen Gegnern und deren 5. Kolonne. Die Verfassunggebende Versammlung  besteht aus allen „natürlichen Rechtspersonen“, welche per Dekret dahin erhoben worden sind. Sie können alle zum „Verfassungsvolk“ werden, sobald sie die Registrierung vorgenommen haben. Dieser kleine Unterschied wird von sehr vielen Menschen ebenfalls nicht verstanden. Aber es ist nun mal nicht so einfach mit den juristischen Notwendigkeiten. Wir wissen es ja nun auch und müssen nicht ständig mit den Verständnisproblemen hadern, sondern Lösungen für die „Knoten im Kopf“ finden.

Sachliche politische und geschichtliche Auseinandersetzungen sind damit nicht gemeint. Die sollen und müssen ausgefochten werden. Aber auch hier macht der Ton die Musik.

Wir bitten daher noch einmal ALLE um Gelassenheit und Umsicht im Umgang mit allen Gesprächspartnern. Vielen Dank.

Der Übergangsrat der Vollversammlung

 

 

 

Kommentare sind geschlossen.